C.Teil C: Umsetzung im Schuljahr 2020/21 (in Bearbeitung)

Dieser Abschnitt beschreibt die konkrete, laufende Umsetzung und eventuelle Anpassung von Teil B. Hier werden auch Terminpläne und Tätigkeitsübersichten angeführt.

 

Hinweis Der Teil C wird im Moment überarbeitet und die Informationen sind noch nicht aktuell

C.3. Tätigkeitskalender

C.3.1 Realgymnasium

C.Tätigkeitskalender RG

01. Sept. Eröffnungskonferenz mit TFO, FG, AG, Einführung neuer Lehrpersonen
02. Sept. ASM Tagung, Klassenratssitzungen 1. Biennium
03. Sept. Exkursion Kronplatz
05. Sept. Schulbeginn, Klassenratssitzungen 2. Biennium und 5. Klassen - 2. Plenum
06. Sept. Büchermarkt 4. Std. - kein Nachmittagsunterricht, Schilf - Digitale Tafel, Register
07. Sept. Einführung neuer Lehrpersonen in das Register
08. Sept. kein Nachmittagsunterricht
14. Sept. Fortbildung Digitale Klasse
20. Sept. Herbstausflug Biennium
21. Sept. Sportturniere 1. Klassen
22. Sept. Elternabend 1. Klassen (Wahl der Elternvertreter/innen)
27. Sept. Wahlen Schülerrat (1. Std) Abgabe Fortbildungsplan, Mehrleistung Überstunden
28. Sept. 1. AG-Schulentwicklung 14.30 Uhr
29. Sept. 1. Sitzung Schülerrat nach der Pause, 1. Sitzung Elternrat 19.00 Uhr
30. Sept. Mint 5. Klassen
05. Okt. Pädagogische Tagung schulfrei
06. Okt. 1. Schulrat - 18.30 Uhr Abgabe Sonderansuchen, Projekte, Ankäufe
10. Okt. Sportturniere 2. Klassen
12. Okt. Klassenrat 1. Biennium - Beschlüsse Schulprogramm, Lehrfahrten
19. Okt. Klassenrat 2. Biennium und 5. Kl. - Beschlüsse Schulprogramm, Lehrfahrten
26. Okt 3. Plenum RG und TFO
28. Okt. Abgabe Detailplanung der Klassentätigkeiten
29. Okt. - 06. Nov. Allerheiligen - Ferien
09. Nov 2. AG-Schulentwicklung 14.30 Uhr
10. Nov. Ansuchen für Praktikum
16. Nov. (10.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30 Uhr) 1. Eltern- und Schülersprechtag
30. Nov. 1. Inklusion-Sitzungen (und 1. Klassen nach Bedarf)
24. Dez. 2016 – 06. Jan. 2017 Weihnachtsferien
27. Jan. Memory Day
27. - 31. Jan. Bewertungskonferenzen (1. Semester)
30. Jan. (Nachmittagsunterricht vom 31.01.17)
31. Jan. (kein Nachmittagsunterricht)
ab 01. Feb. Beginn Aufholkurse 1. Semester (6 Wochen)
02. Feb. (kein Nachmittagsunterricht)
03. Feb. (Nachmittagsunterricht vom 02.02.17)
13. - 24. Feb. Praktikumwochen
15. Feb 3. AG-Schulentwicklung 14.30 Uhr
16. Feb. (kein Nachmittagsunterricht)
17. Feb. (Nachmittagsunterricht vom 16.02.17) Einsteintag der offenen Tür
23. Feb. Unsinniger Donnerstag (verkürzter Unterricht bis 10.20 Uhr)
25. Feb. -05. März Winterferien
08. März 2. Inklusion-Sitzungen, Klassenratssitzungen 1. Klassen
09. März  Science Night (Vereinshaus Peter Thalguter Algund) mit Dr. Frasnelli
15. März 4. Plenarsitzung 1. Bücherkonferenz
22. März 2. Inklusion-Sitzungen, Klassenratssitzungen 2. Biennium
24. März Mitteilung der Ergebnisse der Aufholprüfungen an die Eltern
29. März (10.00 - 12.30 und 14.00 - 16.30 Uhr) 2. Eltern- und Schülersprechtag
07. April Operation Day Work
13. - 18. April Osterferien
25. April Staatsfeiertag
01. Mai Staatsfeiertag
03. Mai 4. AG-Schulentwicklung 14.30 Uhr
05. Mai Mitteilungen wegen Versetzungsgefahr
10. Mai. 5. Plenarsitzung 2. Bücherkonferenz, Rückschau
12.Mai Tag der Schulen Scool Village
16. - 19. Mai Lehrfahrten 5. Klassen
18. Mai Maiausflug 1. Biennium (Ersatztermin 31. Mai)
22. - 26. Mai. Lehrfahrten 3. Klassen
02. - 05. Juni (Pfingstmontag - Überbrückung Staatsfeiertag)
06. Juni (Vormittagsunterricht wird durch Nachmittagsunterricht ersetzt)
08. Juni (Vormittagsunterricht wird durch Nachmittagsunterricht ersetzt)
12. - 15. Juni Bewertungskonferenzen (2. Semester)
13. Juni Sportturnier
16. Juni Schulende (verkürzter Unterricht)
19. Juni Beginn der Aufholkurse (bis Ende Juni)
21. Juni Beginn der Abschlussprüfung
10. Juli Diplomverleihung
29. - 31 Aug. Aufholprüfungen - Bewertungskonferenzen

C.3.2 Technologische Fachoberschule

C.Tätigkeitskalender TFO

Mo., 02 September 2019                   - RG/TFO Eröffnungskonferenz/1. Plenarsitzung

Di., 03. September 2019                    - ASM Großtagung

Di., 03. September 2019                    - Klassenratsitzungen für das 1.Biennium

Mi., 04. September 2019                    - Klassenratsitzungen für das 2.Biennium

Do., 05. September 2019                   - Eröffnungsfeier - Schulbeginn

Do., 05. September 2019                   - Einweisung der Schüler*innen

Do., 05. September 2019                   - 2.Plenum - RG/TFO Teilkollegiumssitzungen

Mo., 09. und Di., 10. Sept. 2019        - Orientierungstag und Herbstausflug 1. Klassen

Di., 10. September 2019                    - Kein Nachmittagsunterricht

Mi., 11. September 2019                    - Büchermarkt für 3. bis 5. Klassen (Pause und 4.Stunde)

Mi., 11. September 2019                    - Turniere und Spiele 1. Klassen (ab 2.Stunde)

Do., 12. September 2019                   - Kein Nachmittagsunterricht

Mo., 16. September 2019                  - Elternabend/Mitbestimmunsgremien 1.Klassen

Mo., 17. September 2019                  - Elternabend/Mitbestimmunsgremien 2.Klassen

Mo., 18. September 2019                  - Elternabend/Mitbestimmunsgremien 3.Klassen und 4.Klassen

Mo., 19. September 2019                  - Elternabend/Mitbestimmunsgremien 5.Klassen

Di., 24. September 2019                    - Wahlen Klassen/Schüler- und Schulrat (1.Stunde)

Mi., 25. September 2019                   - Sitzung des Elternrates

Mi., 25. September 2019                   - Sitzung der Schulentwicklungsgruppe

Do., 26. September 2019                  - Herbstausflug 1. Biennium RG und 2. Klassen TFO

Fr., 27. September 2019                    - 1.Sitzung des Schülerrates (nach der Pause)

Mo., 30. September 2019                  - Turniere 2. Klassen

Mi., 09. Oktober 2019                        - Klassenratsitzung mit Eltern und Schülern 1. Biennium

Mo., 07. bis Fr., 11. Okt. 2019           - Schulpartnerschaft mit FOS Ansbach 5AEL (1. Teil)

Mo., 07. bis Fr., 11. Okt. 2019           - TFO Vermessungspraktikum 5. Klassen Bau A

Mo., 14. bis Fr., 18. Okt. 2019           - TFO Vermessungspraktikum 5. Klassen Bau B

Mi., 16. Oktober 2019                        - Klassenratsitzung mit Eltern/Schülern 2. Biennium und 5.Klassen

Mi., 16. Oktober 2019                        - Abgabe des IBP/Inklusionssitzung 2.- 5.Klassen

Mi., 23.Oktober 2019                         - 3.Plenarsitzung

Do., 24. bis Do., 25. Okt. 2019           - TFO Lehrfahrt Piazze Italiane 3.Klassen

Sa., 26. Okt. bis So 03., Nov. 2019    - Herbstferien

Fr., 06. November 2019                     - Sitzung des Schulrats

Fr., 06. November 2019                     - Abgabe des IBP/Inklusionssitzung 1.Klassen

Do., 07.November 2019                     - Mitteilungen an die Eltern über Lernrückstände

Fr., 08. November 2019                     - Pädagogischer Tag/kein Unterricht

Mi., 13. November 2019                    - 1.Elternsprechtag RG/TFO

Fr.,15. bis So., 17. November            - Erasmus + Lehrerfortbildung in Ansbach

Mi., 20. November 2019                    - Sitzung der Schulentwicklungsgruppe

Do., 13. bis Fr., 18. Dez. 2019           - TFO Elektronik-Lehrfahrt 4. Klassen

Di., 17. bis Mi., 18. Dez. 2019            - TFO Rhetorik Projekt 3. Klassen

Fr., 20. Dezember 2019                     - Weihnachtskonzert der Schulband

Sa., 21 Dez. bis Mo 06., Jänner 2019- Weihnachtsferien

Di., 07. Jänner 2019                           - Kein Nachmittagsunterricht

Do., 09. Jänner 2019                         - Kein Nachmittagsunterricht

Fr., 10. und Sa.,11. Jänner 2020       - TFO Tag der offenen Tür

Mo., 13. bis 17. Jänner 2020            - Aufholwoche 1.Biennium

Di., 14. Jänner 2020                         - TFO Winterausflug 1. und 2. Klassen

Do., 16. Jänner 2020                        - TFO Winterausflug 3. bis 5. Klassen

Do., 23. Jänner 2020                        - TFO Girls’ Day

Mo., 27. Jänner 2020                        - „Memorial Day“ für 4.Klassen

Do., 20. Februar 2020                       - Verkürzter Unterricht/Unsinniger Donnerstag

Mi., 04. März 2020                            - Sitzung der Schulentwicklungsgruppe

Mi., 18. März 2020                            - 4.Plenarsitzung (1.Bücherkonferenz)

Mi., 25. März 2020                            - 2.Elternsprechtag RG/TFO

Mo., 30. März bis Fr., 03. April 2020 - Schulpartnerschaft mit FOS Ansbach, 5AEL (2. Teil)

Sa., 22. Feb. bis So., 01.März 2020 - Winterferien

Do., 09. bis Di., 14. April 2020          - Osterferien

Di., 07. April 2020 (zu bestätigen)    - RG Science Night (+ TFO gemeldete Klassen)

Mi., 15. April 2020                             - Unterricht laut Nachmittag vom 16.April

Do., 16. April 2020                            - Kein Nachmittagsunterricht

Mi., 26. bis Do., 27. April 2020         - TFO/RG Lehrfahrt Technorama 1.Klassen (falls zwei Gruppen)

Mi., 28. bis Do., 29. April 2020         - TFO/RG Lehrfahrt Technorama 1.Klassen

Fr., 08. Mai 2020                              - Europatag der Schulen im Schulzentrum

Mi., 13. Mai 2020                             - 5.Plenarsitzung (2.Bücherkonferenz)

Mo., 11.- Mi.,13. Mai 2020               - RG/TFO Simulation der Abschlussprüfung

Di., 26. bis Fr., 29. Mai 2020           - Lehrfahrt der Abschlussklassen

Do., 28. bis Fr., 29. Mai 2020          - TFO Lehrfahrt Deutsches Museum 2.Klassen

Sa., 30.Mai bis Di., 02. Juni 2020   - Pfingsten und Staatsfeiertag

Do., 04. Juni 2020                           - Kein Nachmittagsunterricht

Fr., 05. Juni 2020                            - Unterricht vom Donnerstag Nachmittag 04. Juni

Mo., 08. Juni 2020                           - Unterricht vom Dienstag Nachmittag 09. Juni

Di., 09. Juni 2020                           - Kein Nachmittagsunterricht

Mo., 25. Mai bis Di., 09. Juni          - TFO Betriebspraktikum 3. Klasse

Mi., 10. Juni 2020                           - TFO Betriebspraktikum 3. Klasse Feedback

Mo., 25. Mai bis Di., 09. Juni 2020 - TFO Betriebspraktikum 4. Klasse

Mi., 10. Juni 2020                           - TFO Betriebspraktikum 4. Klasse Feedback

Mo., 08. bis Do., 11. Juni 2020       - RG/TFO Tage der Klassen zu Schulende

Do., 11. Juni 2020                           - Kein Nachmittagsunterricht

Do., 11. Juni 2020                           - TFO Leistungsschau der Abschlussklassen

Fr., 12. Juni 2020                            - RG/TFO Letzter Schultag/Verkürtzter Unterricht

ab Mo., 15. Juni 2020                     - RG/TFO Aufholkurse Sommer

Mi., 17. Juni 2020                           - RG/TFO Beginn der Abschlussprüfung

Ab Mi., 26. August 2020                 - RG/TFO Aufholprüfungen 

Weitere Angebote in diesem Schuljahr stehen noch offen und sind im Tätigkeitskalender enthalten.

application-pdf.png  Schulische Veranstaltungen 2019/20 (genehmigt bei der Plenarsitzung am 05.09.2019).pdf

C.Zu verteilende Inhalte

C.Qualitätsmanagement 2016-17-18

JAHRESSCHWERPUNKTE

Die Jahresschwerpunkte für das Schuljahr 2017-18 sind:

Die Inklusive Schule (Qualitätsentwicklungsprojekt)

Lehren und Lernen im digitalen Raum (Unterrichtsentwicklungsprojekt)

Umsetzung Dreijahresplanung

 

WEITERE EVALUATIONSBEREICHE IM SCHULJAHR 2017-18

 

Geplant:

Übergang MS – OS
Evaluation als Teil der Unterrichtsstunde bzw. Unterrichtseinheiten (Lerninhalte im jeweiligen Fachbereich – Was wird unterrichtet?)
Lernberatung, Aufsichts-Beratungs- und Ko-Präsenzstunden
Unterrichtsbegleitende Tätigkeiten
Projekte
Betriebspraktika
Wahlfächer
Schulleitung, Schulleitungsteam, Schulverwaltung – Schulsekretariat (Kommunikation und Zusammenarbeit, Organisationsstruktur, Informationsfluss, Transparenz, Effizienz, Innovation, Unterstützung für Lehrpersonen und Schüler/innen)
SCHILF
Schulcurriculum
Klassensituation der Klassen am Ende des Schuljahres, Abschlussbericht der 5. Klassen
Bibliothek, Buchbestand und Tätigkeiten

 

Fakultativ:

Lehrpersonen durch die Schüler/innen
Übergang OS – UNI
Fächerübergreifende Lernangebote

C.Inklusive Schule

MASSNAHMEN

Die Schüler/innen unterstützen sich gegenseitig" (A.1.2.)

„Schüler/innen helfen Schülern/innen“ ist ein Bereich, der noch besser umgesetzt werden muss. Als Gründe für fehlende Unterstützung vonseiten guter Schüler/innen wird das „Zeitproblem“ genannt. Schüler, die fachliche Unterstützung anbieten, seien ständig mit dem eigenen Lernen beschäftigt. Auch müssen die Kontakte zwischen lernschwachen Schüler/innen – meist aus dem Biennium und guten Schüler/innen (aus dem Triennium) von den Lehrpersonen hergestellt werden. Ein Vorschlag ist, dass Tutoring und Teamfähigkeit auch während des Unterrichts (zwischen Gleichaltrigen oder indem man ältere Schüler/innen hinzuholt) stattfinden bzw. unterstützt werden kann.

Die Lehrpersonen und andere schulische Führungskräfte – Mitarbeiter/innen für Inklusion, interkulturelle Mediatoren und Sozialpädagoge/ innen arbeiten konstruktiv zusammen (A.1.3)

Dieser Punkt ist im Vademecum/Arbeitsprofil für Inklusion schon festgehalten und wird weiter umgesetzt.

Neue Lehrpersonen werden darin unterstützt, sich in der Schule einzugewöhnen (B.1.2.)

Die Einführung für neue Lehrpersonen muss auch für später dazugekommene Kolleg/innen erfolgen.

Die Schule organisiert Lerngruppen so, dass in ihnen die Vielfalt vertreten ist (B.1.5)

Bei Klasseneinteilungen für neu eingeschriebene Schüler/innen (große Anzahl von Schüler/innen aus der gleichen Ortschaft) soll vermieden werden, dass nicht alle ehemaligen Mitschüler/innen aufeinandertreffen. Damit vermeiden wir Gruppenbildung oder wirken beispielsweise einer gleichen sprachlichen Vorbereitung (v.a. in der Zweitsprache) entgegen. Einiges könnte man auch mit der regelmäßigen Änderung der Sitzordnung bewirken.

Dem Recht auf Bildungserfolg wird durch Formen der Personalisierung und Individualisierung des Lernens entsprochen (B.2.4.)

Dieser Punkt ist im Schulprogramm und im Vademecum/Arbeitsprofil für Inklusion schon festgehalten und wird weiter umgesetzt. Er kann aber auch im Bereich der Begabungsförderung noch weitere Maßnahmen enthalten.

Die Unterstützung für Schüler/innen mit Deutsch als Zweitsprache wird mit der allgemeinen Planung koordiniert (B2.5)

Das Projekt: „Sprachsensible Fachdidaktik“ wird weiterhin umgesetzt, ebenso die Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum (Koordination: Stundenpläne, Aussprachen).

Die Schüler/innen sind aktive Subjekte ihres eigenen Lernens (C.1.4)

Die Orientierungstage für erste Klassen werden beibehalten. Ebenso die Förderung des eigenverantwortlichen Lernens. Der Austausch zwischen Lernberatung und Klassenrat muss intensiviert werden: Gespräche mit Lernberater/innen werden sichtbar angekündigt und für Lehrerkolleg/innen und Eltern transparenter gemacht. Neue Materialien werden eingesetzt.

Schüler/innen lernen miteinander und voneinander (C.1.5.)

Klassenübergreifende Projekte und Fixpunkte im Tätigkeitsplan werden beibehalten: Turniere im Sport, „Referieren-Präsentieren“, „Girl´s Day“, „Mit allen Sinnen“ u.v.a.

Die spezifischen Kompetenzen der Lehrpersonen sind bekannt und werden voll ausgeschöpft (C.2.2)

Kopräsenz im Triennium oder Unterrichtsformen wie CLIL, haben sich bewährt. Zusätzliche Ideen müssen aber noch weiter ausgebaut werden.

Die Anwesenden äußerten den Wunsch, dass die „Inklusive Schule“ auf der Homepage sichtbar gemacht wird: Entweder unterhalb der Lernformen oder mit einem eigenem Link im Schulprogramm aufscheint.

C.Fächerübergreifendes Lernangebot - Füla RG TFO

FÄCHERÜBERGREIFENDES LERNANGEBOT RG und TFO:

  • Informationstechnologische Grundbildung ECDL
  • Leseprojekt Science World
  • Italienisch für Wissenschaft; Sprache für Redewettbewerbe, Debatten und Präsentationen
  • English Debate Club
  • Einblick in die spanische Sprache und spanisch sprechende Länder
  • Naturwissenschaftliches Arbeiten
  • Modellierung in den Naturwissenschaften
  • Bauwesen: Mein Bauprojekt
  • Elektronik/Elektrotechnik: Mein Elektronikprojekt 

FueLA-Fachcurr-RGTFO.pdf

C.Konzept Lehren und Lernen im digitalen Raum

..

C.Förderung der Mehrsprachigkeit

 

Die mehrjährigen MASSNAHMEN – siehe Teil B – werden IM SCHULJAHR 2016-17 durch folgendes ergänzt:

 

 

DETAILS ZUM SACH- FACHUNTERRICHT NACH DER CLIL-METHODIK

Es wird eine Liste der Lehrpersonen erstellt, die bereit sind, ihren Unterricht nach CLIL Kriterien abzuwickeln und es werden Fächer festgelegt, in denen ein Semester lang oder eine begrenzte Stundenanzahl CLIL Unterricht statt finden wird.

Die Schule hat folgende Lehrpersonen mit CLIL Ausbildung, die auch bereit sind, ein Semester ihres Fachunterrichts in einer oder mehreren Klassen nach der CLIL Methodik abzuwickeln:

- Sandra Piscitelli
- Katrin Wittmer
- Carmen Margot Schwienbacher

Folgende Lehrpersonen arbeiten seit mehreren Jahren an Austauschprojekten mit Lehrpersonen der italienischen Oberschulen Gandhi und besitzen daher Kompetenzen in Bezug auf Fachunterricht und Sprache sowie Kenntnisse der italienischen Sprache auf dem erforderlichen Niveau C1:

- Roland de Bosio
- Josef Prantl
- Ewald Kontschieder
- Sandra Piscitelli
- ...

Folgende Lehrpersonen weisen Kenntnisse der italienischen Sprache auf Niveau C2 auf und sind bereit, Teile der Unterrichtseinheiten nach den Kriterien der CLIL Methodik abzuwickeln:

- Nicola Randazzo
- Hanspeter Umilietti
- Silvio Simonetti
- Patrik Turini
- Marion Zöggeler (E)
- Thea Götsch (E)
- ...

Folgende Lehrpersonen haben Erfahrung mit ‘sprachsensiblem Unterricht’ und sind bereit, die entsprechende Projektarbeit fortzuführen:

- Evi Rita Tscholl
- Andrea Esser

TEILNAHME AM SPEZIALISIERUNGSLEHRGANG

Lehrpersonen, die einen Spezialisierungslehrgang in der CLIL Methodik absolvieren wollen, werden unterstützt.

- ...
- ...

Lehrpersonen arbeiten im Sinne des Konzepts zur Förderung der Mehrsprachigkeit und es wird versucht, mehr Fachunterricht in Italienisch und/oder Englisch nach der CLiL Methodik oder im Rahmen von Austauschprojekten usw. anzubieten.

C.Projekte des Bibliotheksrats

Mitglieder Bibliotheksrat SJ 2018/19

Dir. Alois Heinrich Weis, Stefania Cavallar, Elisabeth Frei, Barbara Lachina, Christine Pertoll, Christian Zelger

 

Schülervertreterinnen

Tanja Gruber (5BRG), Regina Kollmann (5BRG), Lukas Stampfl (5BRG) Anna Brandstätter (4D-NW), Lara Pöhl (4D-NW), Thea Unterholzner (4D-NW), Selina Schwarz (4ARG)

 

Bibliotheksleiter: Ewald Kontschieder

Vize-Bibliotheksleiter: Christian Zelger

Bibliothekarin: Margareth Khuen

Bibliothekshelferin: Rosa Maria Pichler

 

Öffnungszeiten

Mo                  7:40 -16:30

Di                    7:40 -17:00

Mi                   7:40 -16:30

Do                   7:40 -17:00

Fr                     7:40 -13:10

 

Tätigkeitsplan 2018/19

  • Workshop „Text & Bewegung“ in Zusammenarbeit mit dem Liceo Gandhi (20. Dezember 2018)
  • Interne Fortbildung für Lehrpersonen zum Thema Wikipedia (Kontschieder & Zelger, 20. März 2019, 14-17 Uhr)
  • Lesequiz „Lesespaß im Marmeladeglas“, erarbeitet von den Schülerinnen im Bibliotheksrat und der Bibliothekarin (März – Juni 2019)
  • Lesung für Biennium in Zusammenarbeit mit dem Amt für Bibliothekswesen und den Fachgruppen Deutsch (April 2019)
  • Vortrag und Diskussion „Internetrecht“ mit Richter Stefan Tappeiner (Mai 2019)
  • Gemeinsame Aktion mit MS Carl Wolf zum Europatag (Mai 2019)
  •  Herausgabe der Biblio News (2x jährlich) mit Neuigkeiten zur Schulbibliothek
  • AG Pausenhofgestaltung
  • Anschaffung von Sitzmöbeln (Audit-Prämie)
  • Umstellung der Jugendliteratur nach Interessenskreisen
  • Spieletag (letzte Schulwoche)

C.Aktivitäten der AG Gesundheitserziehung

C.Bereich SCHULE-ARBEITSWELT

Tätigkeiten im Bereich Schule-Arbeitswelt im Schuljahr 2017-18

An der Schule Realgymnasium und Technologische Fachoberschule Meran werden im Schuljahr 2017-18 im Bereich Schule-Arbeitswelt folgende Tätigkeiten in einem Mindestausmaß von 120 Stunden am Realgymnasium und 180 Stunden an der Technologischen Fachoberschule durchgeführt:

 

 

RG

120 Stunden

3. Klasse:
50 Stunden Meeresbiologische Woche

(= 34 Stunden + 16 Vor- und Nachbereitung)
oder, in Alternative:
- 1 Praktikum
- Arbeit im sozialen Bereich
- Teilnahme an Olympiaden

 

4. Klasse: 2 Wochen Praktikum

(68 Stunden + 2 Stunden Vor- und Nachbereitung

 

Die Klassen 3ARG, 3BRG: meeresbiologische Woche vom 07. - 12. Mai in Mali Lojini

Die Klassen 3CRG und 3ERG: meeresbiologische Woche vom 07. - 12. Mai in Pula

Die Klasse 3DNW: Projektwoche zum Thema Vulkanismus vom 07.-12. Mai - Äolische Insel

Die Klassen 4ARG, 4BRG, 4CRG und 4DNW machen das Praktikum anschließend an die Semesterferien vom 19. Februar bis 02. März 2018

Die Vor- und Nachbereitung wird in den Klassen mit den Klassenvorständen gemacht.

Weitere Tätigkeiten: einzelne Schüler/innen der 5. Klassen RG sammeln Erfahrung im Bereich Schule-Arbeitswelt im Rahmen des Projekts ‘Mein Traumberuf’.

Leiterin der Arbeitsgruppe Praktika ist Xenia Manani.
Leiter/innen der Arbeitsgruppe Meeresbiologische Woche / Vulkane sind Sandra Piscitelli, Thomas Spitaler und Christian Aspmair

 

 

TFO BAUWESEN

3. Klasse BAUWESEN:

Betriebspraktikum – Baustelle = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Rhetorikprojekt = 5 Std.
Betriebsbesichtigungen = 5 Std.

Max. 180 Stunden

4. Klasse BAUWESEN:

Betriebspraktikum – Planung = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Betriebsbesichtigungen = 5 Std.

 

5. Klasse BAUWESEN:

Vermessungswoche = 20 Std.
Fachmesse = 5 Std.

 

Die Klassen 3ABW und 3BBW machen das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen am Bau sammeln, vom 28. Mai bis 11. Juni. Die Nachbereitung erfolgt innerhalb 14. Juni.

Die Klassen 4ABW und 4BBW machen das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen im Bauwesen sammeln, vom 28. Mai bis 11. Juni. Die Nachbereitung erfolgt innerhalb 14. Juni.

Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 3. Klassen Bauwesen ist Patrik Turini
Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 4. Klassen Bauwesen ist Martin Hiegelsperger

 

 

TFO ELEKTRONIK
-ROBOTIK

3. Klasse ELEKTRONIK:

Betriebspraktikum FREIWILLIG = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Rhetorikprojekt = 5 Std.

180 Stunden

4. Klasse ELEKTRONIK:

Betriebspraktikum = 2,5 Wo = 100 Std.
Füla 4. Klasse – 20 Std.
Elektronik Messe München – 15 Std.

 

5. Klasse Elektronik

Expertenunterricht – 5 Std.
Bewerbung – 2 Std.
Technisches Projekt 5. Kl. – 38 Std.

 

Schüler/innen der 3. Klassen 3AEL und 3BEL können ein Praktikum von 10 Tagen ...

Die Klassen 4AEL und 4BEL machen das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen im Elektronikbereich sammeln, vom 28. Mai bis 11. Juni. Die Nachbereitung erfolgt innerhalb 14. Juni.

Im Fach Fächerübergreifende Lernangebote arbeiten die Schüler/innen am ‚Mein Elektronikprojekt‘. Dabei werden 20 Stunden als praktische Erfahrungen angerechnet.

Die Elektronikmesse für die 5. Klassen 5AEL und 5BEL findet vom 15. bis 16.11.2017 statt.

Als Expertenunterricht

Am 14. Juni kommen Experten zum Thema ‘Wie bewerbe ich mich richtig’ - 2 Stunden

Arbeit der Schüler/innen am Technischen Projekt für die Abschlussprüfung - dafür werden 38 Stunden für den Bereich Schule-Arbeitswelt anerkannt.

Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 3. Klassen Elektronik ist Andreas Frötscher
Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 4. Klassen Elektronik ist Andreas Frötscher

C.Transparente Verwaltung - L190

Kalenderjahr 2018

C.ENTWURF JUNI 2019: ZIB

C.2 Organigramm 2020/2021 (in Bearbeitung)

SCHULLEITUNGSTEAM

Direktor: Alois Heinrich Weis
Vize-Direktor: Josef Prantl (Schulleiter TFO)
Schulleitungsteam: Roland de Bosio, Gianluigi Di Gennaro, Christian Aspmair, Hermann Hofer, Nicola Randazzo, Heidemarie Unterholzner

SCHULSEKRETARIATE

Schulsekretärin: Claudia Cassin
Sekretariatsassistentinnen: Karin Agreiter, Heidi Augscheller, Doris Giovanelli, Sabine Pircher, Iris Spinell

SCHULRAT

Präsident: Franziska Tappeiner Haas
Elternvertreter/innen: Franziska  Tappeiner Haas, Robert Mendini, Oberhofer Nadia
Schülervertreter/innen: Tatjana Gasperi (5D NW), Johannes Kollmann (5B BW), Auer Andreas (3C EL)
Lehrervertreter/innen: Elisabeth Frei, Roberto Muscolin, Hermann Hofer, Turini Patrik, Helmuth Gasser, Simon Unterholzner
Mitglieder von Amts wegen Schulsekretärin: Claudia Cassin
Direktor: Alois Heinrich Weis
Beratende Mitglieder Vorsitzende des Elternrats, Vorsitzende des Schülerrats

SCHÜLERRAT

Vorsitzende/r: Leon Illmer (5C RG)
Vize-Vorsitzende/r: Patrick Mairhofer (5AEL)
Der Schülerrat besteht aus den Schüler/Innenvertretern der Klassenräte.

ELTERNRAT

Vorsitzende/r: Friedrich Ellmenreich 5DNW
Der Elternrat besteht aus den Elternvertretern der Klassenräte.

LANDESBEIRAT ELTERN

Vertreter: Kurt Duschek

LANDESBEIRAT SCHÜLER/INNEN

Vertreter: Andreas Fauster (5A EL TFO)
Vertreterin: Laimer Lea (4A RG)

ELTERN- UND SCHÜLER/INNENVERTRETER IN DEN KLASSENRÄTEN 

RG Eltern- und Schülervertreter/innen 2019/20.pdf

TFO Eltern- und Schülervertreter/innen 2019/20.pdf

SCHLICHTUNGSKOMMISSION

Direktor: Alois Heinrich Weis
Vorsitzende/r des Elternrats: Friedrich Ellmenreich
Vorsitzende des Schülerrats: Leon Illmer
Lehrpersonen: Klaus Refle, Barbara Lachina, Manani Xenia (Ersatz), Ingo Unterberger (Ersatz)

ZIB - ZENTRUM FÜR INFORMATION UND BERATUNG

Kontakte zu den Diensten: Gabriella Piazzi
Öffentlichkeitsarbeit/Konzept: Josef Prantl
Ressourcen: Heidemarie Unterholzner

KOORDINATOR/INNEN

Dreijahresplan: Zelger Christian RG, Nicola Randazzo TFO
Öffentlichkeitsarbeit: Peter Oberhofer TFO, Ewald Kontschieder TFO, Sonja Reinstadler RG, Iris Gilg RG
Evaluation: Florian Laner TFO/RG
Inklusion: Karin Wittmer TFO/RG

Koordinatoren und andere Funktionen RG/TFO 2019/20.pdf

BIBLIOTHEK

Bibliotheksleiter: Ewald Kontschieder
Vize-Bibliotheksleiter: Christian Zelger
Bibliothekarin: Margarethe Khuen
Bibliotheshelferin: Rosa Maria Pichler
Mitglieder Bibliotheksrat: Dir. Alois Heinrich Weis, Ewald Kontschieder, Margareth Khuen, Elisabeth Frei, Barbara Lachina, Heidi Maffei, Franziska Müller, Christine Pertoll, Sara Tait, Christian Zelger

DIENSTBEWERTUNGSKOMITEE (SJ 2019/20 2020/21 2022/23)

Mitglieder: Roland de Bosio, Marco Aliprandini, Seiwald Dieter
Ersatzmitglieder: Xenia Manani, Beatrix Reichert, Elisabeth Frei

ARBEITSCHUTZ, -SICHERHEIT

Leiter: Patrik Turini, Peter Oberhofer

EINHEITLICHE GEWERKSCHAFTSVERTRETUNG

Beauftragte: Simon Unterholzner, Daniel Pircher, Romano Kohlmayer

PLENUM DES LEHRPERSONALS

Lehrpersonen RG/TFO 2019/20.pdf

LERNBERATER/INNEN

Lehrpersonen: Daniele Seppi, Josef Prantl, Marco Aliprandini, Helga Linter, Klaus Refele, Elisabeth Frei,
Magdalena Gamper, Barbara Holzner, Peter Oberhofer
Leiterin und Lerncoach: Gabriella Piazzi

Liste der LernberaterInnen 2019/20.pdf

SCHÜLER HELFEN SCHÜLER/INNEN

Die Arbeitsgruppe „Schüler/innen helfen Schülern/innen“ bietet die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassenstufen zusammen zu bringen, damit sie voneinander lernen können.
Eine genauere Aufstellung und Beschreibung dieser Tätigkeit wird im Dreijahresplan unter ZIB - Zentrum für Information und Beratung erleutert.

INKLUSION

Fachgruppenleitung, Koordination: Wittmer Katrin
Mitarbeiter: Maffei Heidi, Oberhofer Andreas, Ilmer Christine, Pircher Barbara, Kofler Andrea, Christanell Matthias, Reichert Beatrix, Pircher Erika, Pichler Walter, Schiavone Marina, Weger Lukas, Holzner Petra, Zanandrea Irene, Tschenett Veronika, Moscolin Roberto

LERNWERKSTÄTTEN/STÜETZKURSE

Mathematik/Physik RG: Gasser Helmuth, Überbacher Klaus
Mathematik TFO: Heidi Unterholzner, Laner Florian
Physik TFO: Pritzi Barbara
Physikolympiade RG: Thaler Helmuth
Chemie/Chemieolympiade: Ulbricht Alexander
Techn. Fächer Elektronik: Brugger Hannes, Martin De Tomaso, Umilietti Hanspeter
Techn. Fächer Bauwesen: Fischnaller Helene, Daniel Pircher, Andreas Reinstadler, Christian
Steiner (Vermessung), Patrik Turini
Technisch Zeichnen/Angewandte Technologie: Nicola Randazzo
Italienisch: Springhetti Damiano
Englisch: Barbara Holzner, Waldner Dallago, Weithaler Regele

WAHLFÄCHER

Technisch – praktisches Projekt: Peter Oberhofer
ECDL- Führerschein I-II: Alexander Pamer
Sportgruppen / Sportklettern: Karl Holzner
Schulband 1: Pop, Rock, Soul ...: Silvio Simonetti
Schreiben am PC 10-Finger-System (nur TFO): Brugger Hannes
Sprachzertifikate Englisch: Marlene Weithaler
AUTOCAD, Google Sketch, 3D-Drucker, Revit: Nicola Randazzo
Apps Programmieren (Android): Umilietti Hanspeter
Chemieolympiade – Vorbereitung: Alexander Ulbricht
Vorbereitung auf die Physikolympiade: Helmuth Thaler
Lego Mindstorms: Walter Bernard
Astronomie und Schulsternwarte: Romano Kohlmayer
Anatomie: Romano Kohlmayer

BEGABUNGSFÖRDERUNG

Bilinguismo: Barbara Lachina
FCE: Marlene Weithaler
Physik-Olympiade: Helmuth Thaler
Mathe-Olympiade: Wellenzohn Stefan
Chemie-Olympiade: Alexander Ulbricht
Schulsport: Heidy Stuppner

ARBEITSGRUPPEN

Stundenplan: Klaus Überbacher (RG), Heidi Unterholzner (TFO), Michael Hillebrand (TFO), Hanspeter Umilietti (TFO), Stuppner Heidi (TFO)
Webseiten der Schule: Ewald Kontschieder (TFO Inhalte), Dieter Seiwald (TFO Service), Unterholzner Simon (RG und Dreijahresplan CMS-Technik), Ruth Innerhofer
Didaktischer Systembetreuer: Daniel Pircher, Helmuth Gasser
Didaktisches Netzwerk NutzerVW - DSB; Papercut: A. Trojer, H. Gasser, Daniel Pircher
Digitales Register: Alex Trojer, Michael Hillebrand
Notebook-Klassen: Alex Trojer, Hannes Brugger, Giovanni Mahlknecht, Markus Kofler
W-Lan: Helmuth Gasser, Alex Trojer
Cloud: Gianluigi Di Gennaro
Klassen PCs: Didaktische Systembetreuer (DSB)
Digitales Lehren und Lernen: Gianluigi Di Gennaro (Leitung), Alexander Trojer, Josef Prantl, Michael Hillebrand, Petra Holzner, Sonja Reinstadler, Markus Kofler, Hanspeter Umilietti, Matthias Trebo, Peter Moosmair
Google Apps for Education: Alex Trojer, Michael Hillebrand
Google Kalender: Gianluigi Di Gennaro, Alois Heinrich Weis, Schulsekretariat 
Newsboard Inhalte: Gianluigi Di Gennaro, Alois Heinrich Weis, Schulsekretariat 
Newsboard Technik: Helmuth Gasser (Serverseite), Josef Götsch (Hausmeister)
Justlearnit.org: Alex Trojer, Michael Hillebrand;  Giovanni Mahlknecht (Technik)
Orientierung RG: Sonja Reinstadler, Alex Trojer, Gilg Iris, Marlene Weithaler (Auslandsjahr), Gabriella Piazzi (Zweitsprachjahr)
Orientierung TFO: Peter Oberhofer, Florian Laner
Technisches Büro: Peter Oberhofer
Notfalleinsatzgruppe: Ingo Unterberger (Leitung), Patrik Turini (Arbeitsschutzbeauftragter), Direktor, Peter Oberhofer (Sicherheitssprecher), Gabriella Piazzi, Hubert Göller, Florian Nischler (Schullaborant), Josef Götsch (Hausmeister), Peter Platter (Schulwart), Margareth Khuen (Bibliothekarin), Andrea Adami, Christian Aspmair

Arbeitsgruppen RG/TFO SJ 2019/20.pdf

KLASSENVORSTÄNDE RG und TFO

Klassenvorstände TFO SJ 2019/20.pdf
Klassenvorstände RG SJ 2019/20.pdf

FACHGRUPPENLEITER  TFO

Italienisch: Barbara Lachina
Deutsch/Latein/Geschichte/Geografie: Petra Holzner (RG), Ewald Kontschieder (TFO)
Englisch: Petra Waldner
Geschichte/Philosophie: Roland de Bosio
Naturwissenschaften/Chemie: Thomas Spitaler, Andrea Esser (Chemie)
Recht- und Wirtschaftskunde: Helga Verena Linter 
Mathematik/Physik/Informatik: Helmuth GAsser (RG Mathematik), Simon Unterholzner (RG Physik), Heidemarie Unterholzner (TFO Mathematik), Giovanni MAhlknecht (Informatik), Markus Kofler (TFO Physik), Alex Trojer (RG FüLA Biennium)
Zeichnen & Kunstgeschichte: Anuska Prossliner
Bewegung und Sport: Karl Holzner (RG), Heidy Stuppner (TFO)
Katholische Religion: Klaus Refle 
Inklusion: Katrin Wittmer
Bauwesen, Umwelt und Raumplanung / Technologie und Technisches Zeichnen / Angewandte Technologie: Patrik Turini (BW), Nicola Randazzo (TZ/AT)
Elektronik und Elektrotechnik: Dieter Seiwald

Fachgruppen-TFO-2019/20.doc

VERANTWORTLICHE LEHRPERSONEN FÜR SPEZIALRÄUME

EDV 1                         Daniel Pircher
EDV 2                         Daniel Pircher
EDV 3                         Daniel Pircher
EDV 4                         Hanspeter Umilietti
EDV 5                         Helmuth Gasser
EDV 6                         Helmuth Gasser
Physiklabor 1            Simon Unterholzner
Physiklabor 2            Markus Kofler
Technisches
Physiklabor               
Dietmar Holzner
Chemielabor 1          Christian Aspmair
Chemielabor 2          Hubert Göller
Biologielabor 1         Franziska Müller
Biologielabor 2         Romano Kohlmayer
Zeichensaal RG        Günther Stieger
Zeichensaal TFO      Nicola Randazzo
Werkstatt                  Peter Oberhofer
Vermessungslager  Dietmar Holzner, Christian Steiner
Elektroniklabor 1     Silvio Simonetti
Elektroniklabor 2     Ivan Huber
Elektroniklabor 3     Dieter Seiwald
Baulabor                   Daniel Pircher, Andreas Reinstadler
Turnhalle                  Astrid Resch
Fitnessraum            Heidy Stuppner

DSB und Verantwortliche für Spetialräume.pdf

Organigramm im SJ 2019/20.pdf

C.4 Qualitätsmanagement (in Bearbeitung)

QUALITÄTSMANAGEMENT - EXTERNE UND INTERNE EVALUATION

MASSNAHMEN

Im Evaluationsprozess des jeweiligen Jahres sind alle Gremien und Arbeitsgruppen der Schulgemeinschaft involviert.

Umfangreiche Evaluationsmaßnahmen (z.B. Absolventenbefragung) werden, teilweise auch für längerfristige Zeiträume, vom Lehrerkollegium und von der Schulleitung festgelegt.

Das Lehrerkollegium widmet mindestens eine Sitzung dem Qualitätsmanagement, wo Ergebnisse und Entwicklungen vorgestellt werden. Nach ausführlicher Beratung können Maßnahmen und weitere Evaluationsvorhaben beschlossen werden.

Abschlussberichte der Koordinator/innen, der Lehrpersonen zur Situation der Klassen, Berichte zu Tätigkeiten, Beratungen in Fach- und Arbeitsgruppen sind Teil der internen Evaluation. Für die Arbeitsgruppe Schulentwicklung ist die Evaluation der Prozesse Voraussetzung für Entscheidungen zu weiterführenden Maßnahmen.

 

Die Jahresschwerpunkte für das Schuljahr 2019-20 sind:

  • Evaluation der neuen (2019-20) Semestereinteilung (Sept-Dez; Jan-Juni)
  • Absolventenbefragung  der Abschlussjahre 2010-2017 (Qualitätsentwicklungsprojekt)
  • Lehren und Lernen im digitalen Raum (Unterrichtsentwicklungsprojekt)
  • Maturantenbefragung der reformierten Abschlussprüfung (2019-2020)
  • Qualität des eigenen Unterrichts (Unterrichtsentwicklungsprojekt)
  • Evaluation der Jahres-Projekte (Unterrichtsentwicklungsprojekt)
  • Evaluation der Betriebspraktika  (Qualitätsentwicklungsprojekt)
  • Evaluation des Informationsflusses: Schule-Arbeitswelt-Weiterbildung
  • Evaluation des ZIB

 

WEITERE EVALUATIONSBEREICHE IM SCHULJAHR 2019/20

Geplant:

  • Übergang MS – OS
  • Evaluation als Teil der Unterrichtsstunde bzw. Unterrichtseinheiten
  • Lernberatung, Aufsichts-Beratungs- und Ko-Präsenzstunden
  • Unterrichtsbegleitende Tätigkeiten
  • Wahlfächer
  • Schulleitung, Schulleitungsteam, Schulverwaltung – Schulsekretariat (Kommunikation und Zusammenarbeit, Organisationsstruktur, Informationsfluss, Transparenz, Effizienz, Innovation, Unterstützung für Lehrpersonen und Schüler/innen)
  • SCHILF
  • Schulcurriculum
  • Fächerübergreifende Lernangebote
  • Klassensituation der Klassen am Ende des Schuljahres, Abschlussbericht der 5. Klassen
  • Bibliothek, Buchbestand und Tätigkeiten

C.5 Inklusive Schule (in Bearbeitung)

MASSNAHMEN

Die Schüler/innen unterstützen sich gegenseitig" (A.1.2.)

„Schüler/innen helfen Schülern/innen“ ist ein Bereich, der noch besser umgesetzt werden muss. Als Gründe für fehlende Unterstützung vonseiten guter Schüler/innen wird das „Zeitproblem“ genannt. Schüler, die fachliche Unterstützung anbieten, seien ständig mit dem eigenen Lernen beschäftigt. Auch müssen die Kontakte zwischen lernschwachen Schüler/innen – meist aus dem Biennium und guten Schüler/innen (aus dem Triennium) von den Lehrpersonen hergestellt werden. Ein Vorschlag ist, dass Tutoring und Teamfähigkeit auch während des Unterrichts (zwischen Gleichaltrigen oder indem man ältere Schüler/innen hinzuholt) stattfinden bzw. unterstützt werden kann.

Die Lehrpersonen und andere schulische Führungskräfte – Mitarbeiter/innen für Inklusion, interkulturelle Mediatoren und Sozialpädagoge/ innen arbeiten konstruktiv zusammen (A.1.3)

Dieser Punkt ist im Vademecum/Arbeitsprofil für Inklusion schon festgehalten und wird weiter umgesetzt.

Neue Lehrpersonen werden darin unterstützt, sich in der Schule einzugewöhnen (B.1.2.)

Die Einführung für neue Lehrpersonen muss auch für später dazugekommene Kolleg/innen erfolgen.

Die Schule organisiert Lerngruppen so, dass in ihnen die Vielfalt vertreten ist (B.1.5)

Bei Klasseneinteilungen für neu eingeschriebene Schüler/innen (große Anzahl von Schüler/innen aus der gleichen Ortschaft) soll vermieden werden, dass nicht alle ehemaligen Mitschüler/innen aufeinandertreffen. Damit vermeiden wir Gruppenbildung oder wirken beispielsweise einer gleichen sprachlichen Vorbereitung (v.a. in der Zweitsprache) entgegen. Einiges könnte man auch mit der regelmäßigen Änderung der Sitzordnung bewirken.

Dem Recht auf Bildungserfolg wird durch Formen der Personalisierung und Individualisierung des Lernens entsprochen (B.2.4.)

Dieser Punkt ist im Schulprogramm und im Vademecum/Arbeitsprofil für Inklusion schon festgehalten und wird weiter umgesetzt. Er kann aber auch im Bereich der Begabungsförderung noch weitere Maßnahmen enthalten.

Die Unterstützung für Schüler/innen mit Deutsch als Zweitsprache wird mit der allgemeinen Planung koordiniert (B2.5)

Das Projekt: „Sprachsensible Fachdidaktik“ wird weiterhin umgesetzt, ebenso die Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum (Koordination: Stundenpläne, Aussprachen).

Die Schüler/innen sind aktive Subjekte ihres eigenen Lernens (C.1.4)

Die Orientierungstage für erste Klassen werden beibehalten. Ebenso die Förderung des eigenverantwortlichen Lernens. Der Austausch zwischen Lernberatung und Klassenrat muss intensiviert werden: Gespräche mit Lernberater/innen werden sichtbar angekündigt und für Lehrerkolleg/innen und Eltern transparenter gemacht. Neue Materialien werden eingesetzt.

Schüler/innen lernen miteinander und voneinander (C.1.5.)

Klassenübergreifende Projekte und Fixpunkte im Tätigkeitsplan werden beibehalten: Turniere im Sport, „Referieren-Präsentieren“, „Girl´s Day“, „Mit allen Sinnen“ u.v.a.

Die spezifischen Kompetenzen der Lehrpersonen sind bekannt und werden voll ausgeschöpft (C.2.2)

Kopräsenz im Triennium oder Unterrichtsformen wie CLIL, haben sich bewährt. Zusätzliche Ideen müssen aber noch weiter ausgebaut werden.

Die Anwesenden äußerten den Wunsch, dass die „Inklusive Schule“ auf der Homepage sichtbar gemacht wird: Entweder unterhalb der Lernformen oder mit einem eigenem Link im Schulprogramm aufscheint.

Aktuelle Übersicht zur „Inklusion im Jahresverlauf“ 2019/20

  • Fachgruppensitzungen: September, Jänner, März und bei Bedarf
  • Planungssitzungen mit dem Sprachenzentrum: September, Dezember, Februar, Mai und bei Bedarf
  • Regelmäßiger Kontakt mit pädagogischem Beratungszentrum
  • IBP- Sitzungen: Oktober
  • Bezirkssitzung Inklusion: November
  • Abgabe IBP´s: Oktober/November
  • Adaptierung IBP´s: März
  • Übertrittsgespräche: Frühjahr 2020
  • Schlussberichte: Juni

Terminpläne der Sprachkurse (intern und extern)

Lehrperson Art der Stunde Klasse/Zeit/Ort
Götsch Anita

DaZ (Deutsch als Zweitsprache)

Ausserhalb der Klassen mit ausgewählten Schülern (4)

Montags
2
. und 3.Stunde
(08:40-10:20)
Nebenraum Bibliothek

Mittwochs
3.
und 4. Stunde
(09:30-11:25)
Nebenraum Bibliothek

Tait Sara

Italienischkurs A1-Niveau

Nachmittags mit ausgewählten Schülern (5)

Mittwochs
7
. und 8. Stund
(13:30-15:10)
Ausweichraum

Aliprandini Marco

Italienischkurs A2-Niveau

Ausserhalb der Klassen mit ausgewählten Schülern (5)

Freitags
2. Stunde

(08:40-09:30)
Ausweichraum

Dallago Marion Co-Präsenz/Unterstützung während Deutschstunde 2DNW

Dienstags
2. Stunde

(08:40-09:30)

Vicentini David Sprachförderung Ital. 1DNW/ 1 Schüler

Donnerstags
4. Stunde

(10:35-11:25)

Schiavone Marina

Sprachförderung Ital. 2DNW RG/ 2 Schüler

Mittwochs
4. Stunde

(10:35-11:25)

Linter Helga

Sprachförderung Ital.  1A TFO/ 1 Schüler

Montags
3. Stunde

(09:30-10:20)

Waldthaler Ulrike Sprachförderung Deutsch 1DNW RG/ 1 Schüler

Dienstags
5. Stunde

(11:25-12:15)

 

  • Deutschkurse im Netzwerk Oberschulen/Berufsschulen Schuljahr 2019/20

1. Modul: von 30.09.2019 bis 31.01.2020 

Die Kurszeugnisse des 1. Moduls werden innerhalb 18.12.2019 an die Schulen verschickt.

2. Modul: von 03.02. bis 29.05.2020

Die Kurszeugnisse des 2. Moduls werden innerhalb 22.05.2020 an die Schulen verschickt.
(Kurszeiten werden im 2. Semester neu angepasst!)

 

Kurs 1

Deutschkurs A1.1 – für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse

6 Stunden/Woche

Lehrperson: Elisa Dalbosco

Zeit:    Donnerstag, 9.40-12.10 Uhr
            Freitag, 7.50-10.20 Uhr

Besucht von 2 SchülerInnen des RG und 2 SchülerInnen der TFO

Ort: Landesfachschule Hannah Arendt (ex LEWIT), Galileistraße 33

Lehrwerk Deutsch: Netzwerk Deutsch als Fremdsprache A1. Klett. Kursbuch (ISBN 978-3-12-606129-2) und Arbeitsbuch (ISBN 978-3-12-606130-8), Netzwerk Deutsch als Fremdsprache A2. Klett. Kursbuch (ISBN 978-3-12-606998-4) und Arbeitsbuch (ISBN 978-3-12-606999-1) und Kopien

 

Kurs 2

Deutschkurs A1.2 – für Anfänger/innen mit Vorkenntnissen

5 Stunden/Woche

Lehrperson: Elisa Dalbosco

Zeit:     Dienstag, 9.40-12.10 Uhr
            Mittwoch, 10.30-12.10 Uhr

Ort:     Landesfachschule Hannah Arendt (ex LEWIT), Galileistraße 33

Besucht von einem Schüler der TFO

Lehrwerk Deutsch: Netzwerk Deutsch als Fremdsprache A1. Klett. Kursbuch (ISBN 978-3-12-606129-2) und Arbeitsbuch (ISBN 978-3-12-606130-8), Netzwerk Deutsch als Fremdsprache A2. Klett. Kursbuch (ISBN 978-3-12-606998-4) und Arbeitsbuch (ISBN 978-3-12-606999-1) und Kopien.

 

Kurs 3

Italienischkurs A1 – für Anfänger/innen mit und ohne Vorkenntnisse

2 Stunden/Woche

Lehrperson: Michela Mitola 

Zeit: Montag, 14.00-15.40 Uhr

Besucht von 3 SchülerInnen des RG und 4 SchülerInnen der TFO

Ort: WFO KAFKA Meran (zuständige Sekretärin Schnitzer Karin)

Lehrwerk: Kopien

 

Kurs 4

Deutschkurs B1 – für Leicht Fortgeschrittene 

4 Stunden/Woche

Lehrperson: Elisa Dalbosco

Zeit:     Mittwoch, 14.00-15.40 Uhr
            Freitag, 10.30-12.10 Uhr

Besucht von 1 SchülerInnen des RG und 4 SchülerInnen der TFO

Ort: Landesfachschule Hannah Arendt (ex LEWIT), Galileistraße 33

Lehrwerk Deutsch: Netzwerk. Deutsch als Fremdsprache B1. Langenscheidt. Kursbuch (ISBN 978-3-12-605003-6) und Arbeitsbuch (ISBN 978-3-12-605004-3) und Kopien

 

Kurs 5 Deutschkurs B2 – für Fortgeschrittene 

2 Stunden/Woche 

Lehrperson: Elisa Dalbosco

Zeit:     Montag, 14.00-15.40 Uhr

Ort:     Landesfachschule Hannah Arendt (ex LEWIT), Galileistraße 33

Besucht von 1 SchülerInnen des RG und 2 SchülerInnen der TFO

Lehrwerk: Kopien
 

C.6 Fächerübergreifendes Lernangebot - Füla RG TFO (in Bearbeitung)

FÄCHERÜBERGREIFENDES LERNANGEBOT RG und TFO:

  • Informationstechnologische Grundbildung ECDL
  • Leseprojekt Science World
  • Italienisch für Wissenschaft; Sprache für Redewettbewerbe, Debatten und Präsentationen
  • English Debate Club
  • Einblick in die spanische Sprache und spanisch sprechende Länder (findet im SJ 2019/20 nicht statt)
  • Naturwissenschaftliches Arbeiten
  • Modellierung in den Naturwissenschaften
  • Bauwesen: Mein Bauprojekt
  • Elektronik/Elektrotechnik: Mein Elektronikprojekt 

FueLA-Fachcurr-RGTFO.pdf (zu aktualisieren)

C.7 Förderung der Mehrsprachigkeit (in Bearbeitung)

Die mehrjährigen MASSNAHMEN – siehe Teil B – werden IM SCHULJAHR 2019/20 durch folgendes ergänzt:

DETAILS ZUM SACH- FACHUNTERRICHT NACH DER CLIL-METHODIK

Es wird eine Liste der Lehrpersonen erstellt, die bereit sind, ihren Unterricht nach CLIL Kriterien abzuwickeln und es werden Fächer festgelegt, in denen ein Semester lang oder eine begrenzte Stundenanzahl CLIL Unterricht statt finden wird.

Die Schule hat folgende Lehrpersonen mit CLIL Ausbildung, die auch bereit sind, Teile des Fachunterrichts in einer oder mehreren Klassen nach der CLIL Methodik abzuwickeln:

- Sandra Piscitelli
- Katrin Wittmer

Folgende Lehrpersonen arbeiten seit mehreren Jahren an Austauschprojekten mit Lehrpersonen der italienischen Oberschulen Gandhi und besitzen daher Kompetenzen in Bezug auf Fachunterricht und Sprache sowie Kenntnisse der italienischen Sprache auf dem erforderlichen Niveau C1 oder C2:

- Josef Prantl
- Ewald Kontschieder
- Sandra Piscitelli

Folgende Lehrpersonen weisen Kenntnisse der italienischen Sprache auf Niveau C2 auf und sind bereit, Teile der Unterrichtseinheiten nach den Kriterien der CLIL Methodik abzuwickeln:

- Nicola Randazzo
- Hanspeter Umilietti
- Silvio Simonetti
- Patrik Turini
- Thea Götsch (E)

 

TEILNAHME AM SPEZIALISIERUNGSLEHRGANG

Lehrpersonen, die einen Spezialisierungslehrgang in der CLIL Methodik absolvieren wollen, werden unterstützt.

 

Lehrpersonen arbeiten im Sinne des Konzepts zur Förderung der Mehrsprachigkeit und es wird versucht, mehr Fachunterricht in Italienisch und/oder Englisch nach der CLiL Methodik oder im Rahmen von Austauschprojekten usw. anzubieten.

C.8 Projekte des Bibliotheksrats

Mitglieder Bibliotheksrat SJ 2019/20

Dir. Alois Heinrich Weis, Ewald Kontschieder, Margareth Khuen, Elisabeth Frei, Barbara Lachina, Heidi Maffei, Franziska Müller, Christine Pertoll, Sara Tait, Christian Zelger

 

Schülervertreterinnen

Anna Brandstätter (5D-NW), Tabea Mairhofer ((3BRG), Lara Pöhl (5D-NW), Daniel Pircher (5D-NW), Thea Unterholzner (5D-NW), Selina Schwarz (5ARG)

 

Bibliotheksleiter: Ewald Kontschieder

Vize-Bibliotheksleiter: Christian Zelger

Bibliothekarin: Margareth Khuen

Bibliothekshelferin: Rosa Maria Pichler

 

Tätigkeitsplan 2019/20

  • Leseförderungsprojekt „Das Lesegesicht des Monats“
  • ​Lesequiz, erarbeitet von den SchülerInnen im Bibliotheksrat und der Bibliothekarin (Jänner – Juni 2020)
  • Ausstellung und Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit
  • Kafka-Jahr 2020: Erarbeitung eines Parcours „Auf Kafkas Spuren im alten Meran“
  • Lesung für Biennium in Zusammenarbeit mit dem Amt für Bibliothekswesen und den Fachgruppen Deutsch (April 2020)
  • Vortrag und Diskussion „Internetrecht“ mit Richter Stefan Tappeiner (Frühjahr 2020)
  • Herausgabe der Biblio News (2x jährlich) mit Neuigkeiten zur Schulbibliothek
  • Bildung einer AG zur Beschattung der Terrasse im Innenhof
  • Anschaffung von Sitzmöbeln (Audit-Prämie)
  • Spieletag (letzte Schulwoche)

C.9 Aktivitäten der AG Gesundheitserziehung (in Bearbeitung)

Die Umwelt- und Gesundheitsgruppe hat für das Schuljahr 2019/20 folgende Aktivitäten organisiert:

 

Für die Organisation
zuständige Lehrperson

Aktivität/Vortrag
Organisation/Referent

Klassen

Zeitraum
Raum/Klasse

Marion Dallago

 

Entdeckungsreise-Innere Stärke
Forum Prävention (Referentin: Heike Haller)

alle
1. Klassen RG

 

1A und 1B: 30.Jänner
1C und 1D: 16. Jänner

 

Holzner Barbara

 

 

 

Alles im Griff?
Workshop zu Substanzenprävention und Risikoverhalten

Forum Prävention Bozen
Referent: Jakob Delago

 

alle
2. Klassen RG

 

 

Mittwoch, 2. Okt.2019
9:30-11:25 Uhr:  Klasse 2A
11:25-13:05 Uhr:  Klasse 2C

Mittwoch, 9. Okt.2019
9:30-11:25 Uhr:  Klasse 2DF
11:25-13:05 Uhr:  Klasse 2B

 

Müller Franziska

 

Alles im Griff. Workshop zu Substanzen und Risikoverhalten.

Forum Prävention

alle
2. Klassen  TFO

Mittwoch  19.02.2020  
Kl. 2B  3. und 4. St

Donnerstag 5.03.2020
Kl. 2C  1. und 2. St
Kl. 2A   3. und 4. St

 

Holzner Karl

 

 

 

Gesunde Ernährung und Gefahren von Wunderdiäten mit Zubereitung eines Proteinshake

Referentin: Dr. Ivonne Dauru`Malsiner
(INFES Bozen)
35 Mädchen und 36 Burschen

alle
3. Klassen RG

 

 

 

Dienstag 28. Jan. 2020
9.30- 12.15 Uhr Klasse 3B

Dienstag 28. Jan. 2020
14.20 - 16.50 Klasse 3D

Donnerstag 30. Jan. 2020
8.40 - 11.25 Uhr Klasse 3A

 

Piscitelli Sandra

 

 

 

Stefan Stoll 

Ass. Prof. of Chemistry –Adjunct, Ass. Prof. of Physiology & Biophysics, Department of Chemistry; University of Washington, Seattle, USA

Einblicke in Forschungstätigkeit und beruflichen Werdegang

alle
4. Klassen RG

 

 

Mehrzwecksaal

(alle Klassen gemeinsam)

Dienstag 07.Jänner 2020

8.50 – 10.20 Uhr

 

Zeller Valentina

 

 

Prof. Stefan Zerbe Uni BZ Vortrag für alle 5.Klassen RG

Ökosystemrenaturierung als Beitrag einer nachhaltigen Landnutzung

alle
5. Klassen RG

Mehrzwecksaal
24.1.2020
5.und 6. h

 

C.10 Bereich SCHULE-ARBEITSWELT (in Bearbeitung)

Tätigkeiten im Bereich Schule-Arbeitswelt im Schuljahr 2019/20

An der Schule Realgymnasium und Technologische Fachoberschule Meran werden im Schuljahr 2019/20 im Bereich Schule-Arbeitswelt folgende Tätigkeiten in einem Mindestausmaß von 120 Stunden am Realgymnasium und 180 Stunden an der Technologischen Fachoberschule durchgeführt:

 

 

RG

120 Stunden

3. Klasse:
50 Stunden Meeresbiologische Woche

(= 34 Stunden + 16 Vor- und Nachbereitung)
oder, in Alternative:
- 1 Praktikum
- Arbeit im sozialen Bereich
- Teilnahme an Olympiaden

 

4. Klasse: 2 Wochen Praktikum

(68 Stunden + 2 Stunden Vor- und Nachbereitung

 

Die Klassen 3ARG und 3DNW: meeresbiologische Woche vom 17. - 22. Mai

Die Klasse 3BRG: Projektwoche zum Thema Vulkanismus vom 17.-22. Mai

Die Klassen 4ARG, 4BRG, 4CRG und 4DNW haben die Praktika vom 9. September bis zum 20. September absolviert.

Die Vor- und Nachbereitung wird in den Klassen mit den Klassenvorständen gemacht.

Weitere Tätigkeiten: einzelne Schüler/innen der 5. Klassen RG sammeln Erfahrung im Bereich Schule-Arbeitswelt im Rahmen des Projekts ‘Mein Traumberuf’.

Leiterin der Arbeitsgruppe Praktika ist Xenia Manani.
Leiter/innen der Arbeitsgruppe Meeresbiologische Woche / Vulkane sind Sandra Piscitelli, Thomas Spitaler und Christian Aspmair

 

 

TFO BAUWESEN

3. Klasse BAUWESEN:

Betriebspraktikum – Baustelle = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Rhetorik- Projekt = 5 Std.
Betriebsbesichtigungen = 5 Std.

Max. 180 Stunden

4. Klasse BAUWESEN:

Betriebspraktikum – Planung = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Betriebsbesichtigungen = 5 Std.

 

5. Klasse BAUWESEN:

Vermessungswoche = 20 Std.
Fachmesse = 5 Std.

 

Die Klassen 3ABW und 3BBW machen das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen am Bau sammeln, vom 25. Mai bis 09. Juni 2020. Die Nachbereitung erfolgt innerhalb 12. Juni.

Die Klassen 4ABW und 4BBW machen das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen im Bauwesen sammeln, vom 25. Mai bis 09. Juni 2020. Die Nachbereitung erfolgt innerhalb 12. Juni.

Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 3. Klassen Bauwesen ist Patrik Turini
Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 4. Klassen Bauwesen ist Martin Hiegelsperger

 

 

TFO ELEKTRONIK
-ROBOTIK

3. Klasse ELEKTRONIK:

Betriebspraktikum FREIWILLIG = 10 Tage x 7 Std. = 70 Std.
Rhetorik-Projekt = 5 Std.

180 Stunden

4. Klasse ELEKTRONIK:

Betriebspraktikum = 2,5 Wo = 100 Std.
Füla 4. Klasse – 20 Std.
Elektronik Messe München – 15 Std.

 

5. Klasse Elektronik

Expertenunterricht – 5 Std.
Bewerbung – 2 Std.
Technisches Projekt 5. Kl. – 38 Std.

 

Schüler/innen der 3. Klassen Elektronik können ein Praktikum von 10 Tagen absolvieren. Die Fachgruppe Elektronik empfiehlt, auch in Absprache mit einigen Betrieben im Elektronikbereich, diese Möglichkeit nicht in Anspruch zu nehmen, da die fachliche Kompetenz der Schüler/innen noch nicht ausreicht um entsprechende Tätigkeiten in diesem Fachbereich auszuüben.

Die 4. Klassen Elektronik absolvieren vom 25. Mai bis 09. Juni 2020 das Betriebspraktikum in Betrieben, wo sie praktische Erfahrungen im Elektronikbereich sammeln. Die Nachbereitung erfolgt am 10. Juni 2020

Im Fach “Fächerübergreifende Lernangebote FÜLA” arbeiten die Schüler/innen am ‚Mein Elektronikprojekt‘. Dabei werden maximal 20 Stunden als praktische Erfahrungen angerechnet.

Die Elektronik-Lehrfahrt für die 4. Klassen Elektronik findet vom 14. bis 15. November 2019 statt.

Die Schüler/innen der 5. Klassen Elektronik arbeiten in den Fächern TPS und FÜLA an einem elektronischen Jahresprojekt. Dafür werden maximal 38 Stunden für den Bereich Schule-Arbeitswelt anerkannt.

Der Expertenunterricht in den 5. Klassen Elektronik wird, je nach Möglichkeit, in den Fachunterricht eingebaut.

Leiter der Arbeitsgruppe Praktika 3. und 4.  Klassen Elektronik ist Andreas Frötscher

C.11 Projekte mit Sonderfinanzierung

Im SJ 2019/20 wird, für folgende aufgelistete Projekte, eine Sonderfinanzierung beantragt:

Projekte im SJ 2019/20.pdf

C.12 Unterrichtsbegleitende Tätigkeiten - RG 1. bis 5. Klasse (zu beschließender Entwurf)

Im Schuljahr 2019/2020 sind für die Klassen des RG folgende unterrichtsbegleitende Tätigkeiten geplant:

 

1. Klasse

1ARG

1BRG

1CRG

1DNW-F

2. Klasse

2ARG

2BRG

2CRG

2DNW-F

3. Klasse

3ARG

3BRG

3CRG

3DNW-F

4. Klasse

4ARG

4BRG

4DNW

5. Klasse

5ARG

5BRG

5CRG

5DNW

C.13 Unterrichtsbegleitende Tätigkeiten - TFO 1. bis 5. Klasse (zu beschließender Entwurf)

Im Schuljahr 2019/2020 sind für die Klassen des RG folgende unterrichtsbegleitende Tätigkeiten geplant:

1. Klasse

1A TFO

1B TFO

1C TFO

1D TFO

2. Klasse

2A TFO

2B TFO

2C TFO

3. Klasse

3A BW

3B BW

3A EL

3B EL

3C EL

4. Klasse

4A BW

4A EL

4B EL

5. Klasse

5A BW

5B BW

5A EL

5B EL

C.15 Transparente Verwaltung - AOV - L190 (n Bearbeitung)

Transparente Verwaltung und AOV

Information sind auf der Homepage des RG zu finden.

Transparente Verwaltung

AOV

 

LEGGE 190

Kalenderjahr 2018

 

Kalenderjahr 2019

C.16 ZIB - Zentrum für Information und Bratung

Die Arbeitsgruppe „Schüler/innen helfen Schülern/innen“ bietet die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Klassenstufen zusammen zu bringen, damit sie voneinander lernen können.

ZIB-Konzept-Dreijahresplan

ZIB - Brochüre

ZIB-Organigramm SJ 2019/20

ZIB-LOGO 2019

Schüler helfen Schülern/-innen SJ 2019/20

Schüler helfen Schülern/-innen_Beschreibung.pdf